Robert Kirsch steigt in Digital­agentur strg. ein

Die Hamburger Digitalagentur strg. verstärkt sich mit dem ehemaligen Digitalchef von Weber Shandwick, Robert Kirsch (43), als Geschäftsführer Beratung und Gesellschafter. Kirsch bringt seine langjährige Erfahrung als Kommunikationsmanager an der Schnittstelle zwischen PR, Social Media und digitaler Kommunikation in den Ausbau der Agentur ein. In der Kreativagentur mit Fokus auf Social Media beraten 20 Mitarbeiter Kunden wie baumarkt direkt, Beiersdorf, Casio, CEWE Fotobuch, hagebau, LG, Lornamead, Oryza, reis-fit, Staples, Velux und Viebrock.

Hamburg, 6. November 2013 - Kirsch hat als Managing Director bei der internationalen PR-Agentur Weber Shandwick den Geschäftsbereich Digital Communications aufgebaut und die Büros in Hamburg und Berlin geleitet. Im Anschluss arbeitete er als Geschäftsführer bei Mavens, einer Agentur für Empfehlungsmarketing, und als freier Berater an der Schnittstelle zwischen PR, Social Media und digitaler Kommunikation. Seine Karriere startete er bei Deekeling Arndt Advisors und Media Consulta.

strg. wurde von Olaf Classen (45) und Pepe Wietholz (30) 2010 gegründet und hat seitdem seinen Kundenstamm rasch erweitert. Classen war lange Zeit auf Verlagsseite in der Vermarktung in leitender Position bei Axel-Springer tätig. Wietholz arbeitete in den letzten acht Jahren als Creative Director bei Digitalagenturen wie der Vanksen Group, BuzzParadise und Cohen + West.

Olaf Classen, Geschäftsführer Business Development: „Wir freuen uns sehr, mit Robert einen Mitstreiter gefunden zu haben, der uns mit seiner langjährigen Kunden- und Agenturerfahrung beim dynamischen Wachstum der Agentur unterstützt.“ Pepe Wietholz, Geschäftsführer Kreation: „ Robert ergänzt nicht nur optimal unser Leistungsportfolio, sondern bereichert mit seiner Person und Denke bereits jetzt unser Team. Ich freue mich auf die nächsten gemeinsamen Jahre.“